· · · Tel. · Fax ·

Carnet ATA

Definition

Das Carnet ATA (Admission Temporaire/Temporary Admission)/CPD China-Taiwan ist ein internationales Zolldokument, welches bei der vorübergehenden Ein- und Ausfuhr sowie der Durchfuhr (Transit) von Waren anstelle der sonst erforderlichen nationalen Zollpapiere verwendet werden kann. Vorteil für den Benutzer: Durch das Carnet ATA/CPD China-Taiwan wird der Carnet-Inhaber bzw. dessen Vertreter von der Zahlung oder Hinterlegung von Zöllen und sonstigen Einfuhrabgaben (Umsatzsteuern) beim Grenzübertritt befreit.

Funktion der Handelskammer

Die ausstellende Handelskammer funktioniert gegenüber den ausländischen Zollbehörden als Bürge. Als Absicherung der Risiken, die sich für die Berner Handelskammer aus dieser Verpflichtung ergeben, wird vom Carnet-Inhaber eine Sicherstellung (Kaution) verlangt.

Zollabkommen

Zur Erleichterung der vorübergehenden abgabenfreien Einfuhr von Waren ist das internationale "Zollabkommen über das Carnet ATA für die vorübergehende Einfuhr von Waren" vom 6. Dezember 1961 sowie das Übereinkommen über die vorübergehende Verwendung ("Istanbuler Übereinkommen") vom 26. Juni 1990 geschaffen worden.

Beteiligte Länder

Diesem Abkommen sind zur Zeit folgende Länder angeschlossen:

Albania (AL) Iceland (IS) Norway (NO)

Algeria (DZ) India (IN) Pakistan (PK)

Andorre (AD) Indonesia (ID)

Iran (IR) Poland (PL)

Australia (AU) Ireland (IE) Portugal (PT)

Austria (AT) Israel (IL) Republic of South Africa (ZA)

Bahrain (Kingdom of) (BH) Italy (IT) Romania (RO)

Belarus (BY) Ivory Coast (CI) Russia (RU)

Belgium/Luxembourg (BE) Japan (JP) Senegal (SN)

Bosnia and Herzegovina (BA) Korea (Rep. Of) (KR) Serbia (RS)

Bulgaria (BG) Latvia (LV) Singapore (SG)

Canada (CA) Lebanon (LB) Slovak Republic (SK)

Chile (CL) Lithuana (LT) Slovenia (SI)

China (CN) Macao, China (MO) Spain (ES)

Croatia (HR) Macedonia (Rep. Of) (MK) Sri Lanka (LK)

Cyprus (CY) Madagascar (MG) Sweden (SE)

Czech Republic (CZ) Malaysia (MY) Switzerland (CH)

Denmark (DK) Malta (MT) Thailand (TH)

Taiwan (Chinese Taipei) (TW)

Estonia (EE) Mauritius (MU) Tunisie (TN)

Finland (FI) Mexico (MX) Turkey (TR)

France (FR) Moldova (MD) Ukraine (UA)

Germany (DE) Mongolia (MN) United Arab Emirates (AE)

Gibraltar (GI) Montenegro (ME) United Kingdom (GB)

Greece (GR) Morocco (MA) United States (US)

Hong Kong (China) (HK) Netherlands (NL)

Hungary (HU) New Zealand (NZ)

Verwendungszweck

Das Carnet ATA/CPD China-Taiwan kann für die folgenden Zwecke verwendet werden:

  • Warenmuster zur Vorführung (ATA-Abkommen vom 6.12.1961)
  • Berufsmaterial (Zollabkommen 8.6.1961)
  • Ausstellungen, Messen, Kongresse (Zollabkommen 8.6.1961)

Das Carnet ATA/CPD China-Taiwan ist ein Jahr lang gültig und kann bei der Berner Handelskammer von Firmen und Privatpersonen im Kanton Bern beantragt werden.

Formulare / Gebühren
Schalteröffnungszeiten

 Ordentliche Öffnungszeiten

 

Exportschalter Bern
Montag - Freitag
8.30 - 12.00 Uhr
und 13.30 - 16.30 Uhr

 

Tel. 031 388 70 70
Fax 031 388 87 88
bhk@bern-cci.ch

 

 
Exportschalter Biel
Montag - Freitag
8.00 - 11.00 Uhr
 
Tel. 032 344 06 82
Fax 032 344 06 86
bhk@bern-cci.ch
 
 
Ausserordentliche Schalteröffnungszeiten
 
Der Schalter des Exportdienstes in Biel bleibt aufgrund der Uhrmacherferien wie folgt geschlossen:

Montag, 16. Juli 2018 bis Freitag, 3. August 2018
 
Gerne bedienen wir Sie am Schalter in Bern von 08.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr.

Cites können direkt bei der Handelskammer Bern abgeholt werden. Alle Zertifikate, welche nicht abgeholt werden, senden wir Ihnen abends eingeschrieben zu.
 
Newsletter

Interessieren Sie sich für die Neuigkeiten aus dem Export?

 

Offene Stellen

Zurzeit sind keine Stellen frei.